KLP ARCHITEKTEN SIA
ARCHITEKTUR | PLANUNG | REALISATION
Konkordiastrasse 11 | 8032 Zürich

Oeko-Wohnsiedlung Rifferswil

Standort Oberstägmättli Rifferswil
Projekt Wettbewerb 1. Preis 1997, Gestaltungsplan 1998, Pr
Bauzeit 2000 - 2001
Bauvolumen Baukosten CHF 9.0 Mio

Aufgabenstellung:

Im kantonal geschützten Ortsbild von Rifferswil, musste für das noch stark landwirtschaftlich geprägte Quartier „Oberstegmättli“ ein Bebauungskonzept entwickelt werden. (Wettbewerb 1997, 1.Preis).
Danach wurden wir beauftragt, einen privaten Gestaltungsplan auf der Basis des Bebauungskonzeptes (Wettbewerb) auszuarbeiten.
Nach Erlangen der Rechtsgültigkeit des Gestaltungsplanes (Dezember 1998) erhielten wir von einem Grundeigentümer den Auftrag, eine Wohnsiedlung zu planen und die Häuser mit den Landanteilen zu verkaufen.
Die Realisation des Bauvorhabens erfolgte in zwei Teilen:
Die Gebäudehülle erstellten wir als Totalunternehmer in Vorfabrikation, der individuelle Innenausbau im Auftragsverhältnis.

Projektidee und Realisation:

Trotz der sehr einschneidenden Kernzonenvorschriften, wurde eine Siedlung entwickelt, welche die vorhandene bäuerlich geprägte Stimmung des Bauortes in einer modernen architektonischen Erscheinung aufnimmt und bereichert.
Elf zum Teil zusammengebaute Wohneinheiten werden in drei Ensemblebereiche mit Nebengebäuden und Hofplatz unterteilt. Jede Wohneinheit wurde in enger Zusammenarbeit mit der Käuferschaft individuell nach deren Bedürfnissen unterteilt und gestaltet.
Alle Wohneinheiten verfügen einerseits über einen Privatgarten mit individueller, naturnaher Gestaltung. Andererseits partizipieren die Häuser hofseitig an einer Gemeinschaftsparzelle mit Gemeinschaftsraum, Erschliessung, Parkierung und Spielbereiche für die Kinder.
Die Gebäudehüllen sind in vorfabrizierter Holzbauweise, nach ökologischen Anforderungen im Minergiestandard und in kurzer Bauzeit erstellt worden.

1 / 2