KLP ARCHITEKTEN SIA
ARCHITEKTUR | PLANUNG | REALISATION
Konkordiastrasse 11 | 8032 Zürich

Gesamtsanierung Wohn- und Gewerbehaus in Rümlang

Der Umbau des Wohn-/Gewerbehauses am Bahnhofplatz konnte per Ende 2018 fertiggestellt werden.  Im Gebäude befinden sich 10 Wohnungen und ausserdem drei Gewerbelokale im Mieterausbau.

Das Haus wurde im Jahr 1885 als „SBB-Eilgutgebäude“ erbaut, – die Grundsubstanz ist somit über 130 Jahre alt.  1949 waren in den Obergeschossen der nördlichen Gebäudehälfte Wohnungen und im Erdgeschoss des gesamten Baukörpers Gewerberäume ausgebaut worden.  

Die Bausubstanz war vor der jetzigen Gesamtsanierung veraltet, wirkte durch zahlreiche Eingriffe stark verunklärt und erfüllte die heute geltenden Normen und Anforderungen grösstenteils nicht mehr.

Ziel war es, die Liegenschaft wieder zukunftsfähig zu machen und dem alten Haus seine Würde zurückzugeben.  Die Primärstruktur des Gebäudes wurde weitestgehend erhalten und der Haupteingang wieder an seinen ursprünglichen Ort verlegt, so dass neu ein kleiner aber attraktiver Eingangshof zum angrenzenden Lagerhallengebäude entsteht. Durch zahlreiche bauliche Massnahmen befinden sich nun unter Anderem die Erdbebensicherheit, der Brandschutz, der Schallschutz und die gesamte Haustechnik auf dem Stand der heutigen Zeit.  Eine qualitätsvolle Materialisierung sowie eine sorgfältige Detaillierung der Gebäudehülle (Dachabschlüsse, Vordachuntersichten, Gebäudesockel, Fenster- und Schaufensteröffnungen, Eingänge, etc.) und des Innenausbaus geben dem Haus wieder die nötige Kraft für die kommenden Jahrzehnte.  

1 / 8